Umsetzung der Regel 6.9 auf Schacharena

Aus SchacharenaWiki
Version vom 6. Dezember 2014, 19:38 Uhr von Webmaster (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den offiziellen Regeln der FIDE und beim Deutschen Schachbund gibt es unter § 6.9 folgenden Satz


6.9 Außer in den Fällen, die durch die Artikel 5.1.a), 5.1.b), 5.2 a), b) oder c) erfasst werden, gilt, dass ein Spieler seine Partie verloren hat, wenn er die vorgeschriebene Anzahl von Zügen in der zugewiesenen Zeit nicht vollständig abgeschlossen hat. Die Partie ist jedoch remis, wenn eine Stellung entstanden ist, aus der heraus es dem Gegner nicht möglich ist, den König des Spielers durch eine beliebige Folge von regelgemäßen Zügen matt zu setzen.

Siehe dazu auch Vollständiges_Regelwerk#Artikel_6:_Die_Schachuhr

Anders formuliert:
Wenn die eigene Uhr abgelaufen ist, und jetzt der Gegner unter eigener Mithilfe einen noch hätte Matt setzen können ( Stichwort Hilfsmatt), ist die Partie für den Gegner gewonnen. Anderenfalls ist sie remis. Es ist somit bei einem Endspiel mit König + Läufer gegen König + Springer kein Remis, denn eine Mattstellungen in Bild 1 und Bild 2 sind ja noch möglich.

Tipp: Wer Remis will, kann bei Schacharena.de vor Ablauf der Uhr auf den Link "Spiel auf Matt und Remis prüfen" (rechts neben dem Brett) klicken. Hat hier jeder nur noch eine Leichtfigur, kann so das Remis erzwungen werden. Anderenfalls muss erst auf eine eindeutige Remisstellung hin gearbeitet werden, indem man z.B. noch den letzten Bauern schlägt, alle Figuren abtauscht, auf Stellungswiederholung, oder auf Remis durch die 50-Züge-Regel abzielt. Remis kann natürlich auch vereinbart werden.


Mit Ablauf der Uhr von Schwarz (wie in diesen Beispiel) wird streng nach Regel 6.9 gewertet. In dieser Tabelle sind alle denkbaren Szenarien aufgelistet.


Weiss.gif A B C D E F G H Weiss.gif
8 W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png 8
7 B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png 7
6 W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png 6
5 B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png 5
4 W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png 4
3 B.png W.png B.png W.png B.png W.png Bnb.png Bkw.png 3
2 W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png 2
1 B.png W.png B.png W.png B.png W.png Wbb.png Wkw.png 1
A B C D E F G H
Bild 1: K Läufer gegen K Springer - Schwarz könnte doch noch mit Schachmatt gewinnen. Also kein Remis nach 6.9 mit Ablauf der Uhr


Weiss.gif A B C D E F G H Weiss.gif
8 W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png 8
7 B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png 7
6 W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png 6
5 B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png 5
4 W.png B.png W.png B.png W.png B.png W.png B.png 4
3 B.png W.png B.png W.png B.png W.png Bkb.png W.png 3
2 W.png B.png W.png B.png W.png B.png Bbw.png B.png 2
1 B.png W.png B.png W.png B.png W.png Wnb.png Wkw.png 1
A B C D E F G H
Bild 2: K Springer gegen K Läufer - Schwarz könnte doch noch mit Schachmatt gewinnen. Also kein Remis nach 6.9 mit Ablauf der Uhr


Weiß hat f. Steine Schwarz (mit abgelaufener Uhr) Wertung nach 6.9.
König egal Remis
König + Dame egal W gewinnt
König + Turm egal W gewinnt
König + Läufer König Remis
König + Läufer König + Bauer W Gewinnt
König + Läufer König + Springer W gewinnt
König + Springer König + Läufer W gewinnt
König + Läufer König + Läufer (1) W gewinnt
König + Läufer König + Läufer (2) Remis
König + Läufer König + Turm Remis
König + Läufer König + Dame Remis
König + Springer König Remis
König + Springer König + Bauer W gewinnt
König + Springer König + Springer W gewinnt
König + Springer König + Turm W gewinnt
König + Springer König + Dame Remis
König + Bauer egal W gewinnt

(1) Die Läufer sind nicht gleichfeldrig
(2) Die Läufer sind gleichfeldrig