Turnierordung KO-Cup

Aus SchacharenaWiki
Version vom 3. März 2019, 15:49 Uhr von Tello (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

  • Turnierleiter: tello
  • Turniergründer: Qualle
  • Modus: Live-Play-Modus
  • Die Dauer des Turniers beträgt ca. 3 Monate (je nach Weiterkommen).

Anmeldung

  • Die Anmeldung findet ausschließlich mittels der Turnierausschreibung der Schacharena statt. Infos zum Start und die Anleitung dazu gibt es auch immer im Forum der Schacharena!
  • Premium-Member als auch Gastmember sind zum Turnier zugelassen.
  • Es sind nur User zugelassen, die mindestens 200 Wertungspartien absolviert haben und zum Turnierstart 6 Monate auf der Arena registriert sind.
  • Des Weiteren sollte das Bewertungsprofil in einem ausgewogenen Verhältnis zueinanderstehen, sprich mehr positive als negative Bewertungen erhalten, als auch vergeben. Ansonsten sind alle User der Arena, die Spaß am Turnierspiel haben, herzlich willkommen, dieses Turnier mitzuspielen.
  • Pro User ist nur ein Account zulässig. Meldet sich ein User mit mehreren Accounts an, so gilt die Anmeldung des als Erstes angemeldeten. Alle anderen werden nicht zugelassen. Wird erst nach Turnierbeginn festgestellt, dass ein User mit mehreren Accounts spielt, werden alle Accounts vom Turnier ausgeschlossen.
  • Alle Teilnehmer benötigen einen Forumsaccount (empfohlen) und/oder PN-Kontakt zur Turnierleitung.

Spielsystem

  • Bei diesem System scheiden mit jeder Runde die Verlierer aus, bis im Endspiel der Turniersieger bestimmt werden kann. Es gibt hier auch die sog. Lucky-Loser-Regel.
  • Alle Partien werden zufällig und ohne jegliche Kriterien ausgelost.
  • Das Turnier ist für max. 100 Teilnehmer vorgesehen.
  • Die Bedenkzeit beträgt 20 Minuten/Partie + 2 Sekunden/Zug (die Uhr darf nicht deaktiviert werden). Die Wartezeit auf den Gegner beträgt 5 Minuten.
  • Die 5-Minuten-Limit Zugzeit gilt nicht.
  • Das Turnier startet mit einer Einführungsrunde (Hin-und Rückspiel), die auf die Wertung keinen Einfluss hat. Die Begegnungen werden aus 5 Lostöpfen ermittelt.
  • Wer in der Einführungsrunde beide Spiele nicht wahrnimmt, scheidet aus dem Turnier aus.
  • Teilnehmer, die in der Einführungsrunde in mindestens einer Partie anwesend waren, kommen eine Runde weiter.
  • Es wird in 2 Gruppen gespielt (Gruppe A und B), so dass in jeder Gruppe 50 Teilnehmer starten.
  • Das Turnier geht über 6 Runden und in Runde 2, 3 und 4 greift die Lucky-Loser-Regel.
  • Die Startelo der Teilnehmer wird aus der Live-Elo ermittelt. Ist keine Live-Elo vorhanden, wird die Arena-Elo zurate gezogen.
  • Endet eine Begegnung Unentschieden, so kommt es zu einem Rückspiel mit vertauschten Farben. Endet auch das Rückspiel Remis, kommt der Elo-Schwächere User eine Runde weiter und der ausgeschiedene User wird, falls die Teilnehmerzahl ungerade ist, als Lucky-Loser wieder ins Turnier genommen. Sind mehrere User nach einem zweimaligen Remis ausgeschieden, entscheidet das Los, wer als Lucky-Loser wieder ins Turnier kommt.
  • Endet eine Begegnung 0:0, scheiden beide User aus dem Turnier aus. User, die durch eine kampflose Niederlage ausgeschieden sind, können später nicht als Lucky-Loser wieder ins Turnier gelangen.
  • Gewinner bleiben im Turnier und kommen in die nächste Runde, bis 2 Spieler übrig bleiben (Finale).
  • Verlierer kommen bei ungeraden Teilnehmerzahlen in den Lostopf "Lucky-Loser". Dort kommt einer per Los weiter.
  • Turniersieger ist der Gewinner der Finalpartie.
  • Spiel um Platz 3: Wird aus den Teilnehmern ermittelt, die in Runde 5 (Halbfinale) nicht weitergekommen sind.

Termine / Spieltermine

  • Beide Spieler haben sich gleichermaßen um einen Spieltermin zu bemühen. Dafür soll ausschließlich die Terminvereinbarung am Turnierbrett genutzt werden. Einen festgesetzten Pflichttermin gibt es nicht.
  • Die vorgeschlagenen Termine müssen mindestens 24 Stunden vor dem Zeitpunkt des gewünschten Spieltermins eingereicht werden, damit der Gegner reagieren kann. Terminvorschläge können, soweit der Gegner diese noch nicht akzeptiert hat, über das Terminvereinbarungsmenü jederzeit zurückgenommen werden. Nur Vorschläge, welche 24 h bestand hatten, sind gültig.
  • Innerhalb der ersten 7 Tage müssen 2 Terminvorschläge dem Gegner unterbreitet werden. Kommt es trotz beidseitiger Terminbemühungen zu keiner Einigung (beide User haben 2 gültige Terminvorschläge innerhalb der ersten 7 Tage gemacht), muss in der darauffolgenden Woche innerhalb von 3 Tagen ein weiterer TV gestellt werden.
  • Mindestens einer der Terminvorschläge muss innerhalb einer Zeitspanne von 17.00 bis 21.00 Uhr sein.
  • Terminvorschläge müssen spätestens 5 Stunden vor dem angebotenen Spieltermin angenommen werden, ansonsten besteht kein Anspruch auf einen kampflosen Punkt.
  • Unrealistische Terminvorschläge sind zu vermeiden, Richtlinie für reale Zeitvorstellungen ist 9.00 – 21.00 Uhr. Vereinbarungen auf andere Zeiten/Fristen bleiben erlaubt, jedoch für Punktanträge zählt die Richtlinie.
  • Sind beide Spieler zum Spieltermin (+- 5 Minuten) am Brett, wird dieses automatisch freigegeben. Die Eingabe von "online" ist nicht erforderlich.
  • Erscheint ein Spieler zu einem Spieltermin am Brett nicht, verliert er diese Partie (leider) kampflos. Erscheinen beide Spieler nicht, wird die Partie 0:0 gewertet. Es besteht die Möglichkeit, dem Gegner, wenn das Rundenende noch nicht erreicht ist, eine zweite Chance einzuräumen. Verpassen beide Spieler jeweils einen Termin, wird die Partie 0:0 gewertet.
  • Gibt es von einem Spieler erkennbare Terminbemühungen (mindestens 2 Terminvorschläge, die den Regeln der TO entsprechen), auf welche der Gegner keine Reaktion (z. B. Zustimmung, Gegenvorschlag) gezeigt hat, kann der Punkt im Turnierforum im dafür vorgesehenen Thread durch den Spieler beantragt werden.
  • Die Turnierleitung geht davon aus, dass User, die sich zum Turnier anmelden, auch spielen wollen und somit keine Probleme auftauchen werden.
  • Bei Urlaub / Krankheit bitte die Turnierleitung per PN informieren, damit Ausweichtermine gefunden werden können.
  • Die beiden Partien der Einführungsrunde müssen innerhalb von 14 Tagen gespielt worden sein. Für die Partien der Runde 1-6 werden jeweils 10 Tage angesetzt. Für Entscheidungsspiele (Rückspiele) sind ebenfalls 10 Tage pro Partie vorgesehen. In Ausnahmefällen ist die Turnierleitung bereit die Rundenzeit zu verlängern. Dafür müssen sich beide Spieler mit der Turnierleitung bezüglich einer Verlängerung in Verbindung setzen.

Auszeichnungen

  • Die erfolgreichsten 10% der Teilnehmer erhalten eine Profilauszeichnung. Platz 1-3 bekommt einen Pokal, Platz 4 eine Medaille. Es wird zudem Auszeichnungen für die besten Spieler innerhalb festgelegter Elogrenzen geben.
  • Die Auszeichnung wird später auch im Profil des Users erscheinen.
  • Es gibt eine Siegerehrung für die Turniersieger im Turnierforum.

Rücktritt

  • Turnierteilnehmer können auf eigenen Wunsch das Turnier verlassen.
  • Steigt ein User im Turnier aus oder wird gelöscht, wird der zuletzt gegen ihn ausgeschiedene wieder ins Turnier genommen.
  • Sollte ein Spieler wegen Proggens gelöscht werden, werden die Partien der aktuellen Runde als verloren gewertet.
  • Der Rücktritt vom Turnier muss dem Turnierleiter per PN mitgeteilt werden.

Turnierausschluss / Turniersperre

Die Turnierleitung behält sich vor, User, die sich unsportlich verhalten, bzw. nicht ernsthaft am Turnier teilnehmen (3 oder mehr Partien kampflos verlieren / nicht zu den vereinbarten Spielterminen am Brett erscheinen) vom laufenden und / oder zukünftigen KO-Cup Turnieren auszuschließen.

Sonstige Regeln

  • Es gelten die auf der Schacharena etablierten Regeln und die FIDE-Regeln.
  • Es ist verboten, Schachprogramme zu benutzen. Wird jemand durch das Prüfteam der Schacharena überführt (Meldung bitte mittels PN an die Turnierleitung), so werden alle (auch die bereits beendeten) Partien als verloren gewertet. Spieler, die von der Schacharena ausgeschlossen werden, sind automatisch vom Turnier ausgeschlossen.
  • Ergebnisabsprachen sind nicht gestattet und führen zum sofortigen Turnierausschluss. Alle laufenden und sämtliche bereits beendeten Partien werden als verloren gewertet.
  • Es wird seitens der TL vor dem Beginn des Turniers Stichproben geben. Verdächtige User, die positiv auf Programmnutzung getestet worden sind, werden nicht zum Turnier zugelassen.
  • Der Turnierleiter hat das Recht User ohne Angabe von Gründen von der Teilnehmerliste zu streichen.
  • Die TL behält sich auch das Recht vor, 14 Tage nach Turnierschluss die Ergebnisse zu korrigieren, wenn ein Teilnehmer des Proggens überführt wurde.
  • Bei technischen Fehlern und Serverausfällen, die den Spielbetrieb auf Schacharena.de nachweislich beeinflusst haben, werden die bereits ausgetragenen Partien, die davon betroffen waren, wiederholt und das alte Ergebnis annulliert.
  • Ansprechpartner ist immer die Turnierleitung, die bei Unstimmigkeiten entscheidet. Ein Widerspruch muss schriftlich via PN an die Turnierleitung erfolgen.
  • Alle Teilnehmer haben sich an die Regeln dieser Turnierordnung und an das Gebot der sportlichen Fairness zu halten.
  • Falls im Turnierverlauf Probleme auftauchen, die bislang nicht geregelt wurden, kann die TL diese Fälle entscheiden und die Regelungen in die TO für das laufende und alle folgenden Turniere aufnehmen.