Turnierordnung Lords-Open

Aus SchacharenaWiki
Version vom 2. Mai 2012, 14:59 Uhr von Gralman (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Turniersieger
05/2012 ...läuft noch...
04/2012 rollo33
03/2012 Amir31
02/2012 Mollari
01/2012 OBra66
12/2011 Mollari

Das Lords-Open, veranstaltet vom Team The Lords of Chess, ist eine Live-Turnierserie für Premium- oder Gast-Member mit min. 50 Wertungspartien.

Nach dem Motto klein aber fein werden Turniere mit je 16 Teilnehmern ausgetragen, auf drei verschiedenen Qualifikationsebenen. Nur vollständig besetzte Turniere werden ausgespielt. Zur Einordnung in die Turniere dient ersterhand die aktuelle Rangliste der Lords-Open, zweiterhand die Klassik-ELO, und dann die höhere Anzahl der Partien, aus der diese ermittelt wurde.

Pro Monat wird mindestens ein Turnier auf höchster Ebene gestartet. Bei Bedarf starten weitere Turniere niedrigerer Ebenen (s. unten)


Eckdaten der Turniere

   Teilnehmerzahl:          16 pro Turnier
   Teilnahmevoraussetzung:  Premium- und Gastmember ab 50 Wertungspartien
   Turniermodus:            KO-Turnier, vier gesetzte Spieler
   Partiemodus:             Live, 15min, Wertungsbretter
   Partien pro User:        1-4, je nach Turniererfolg - bei Stichkämpfen auch mehr Partien
   Turnierdauer:            drei Wochen, beginnend jeweils am ersten Montag(Auslosung)/Dienstag(Turnierstart) eines jeden Monats 
   Turnierleiter:           Gralman, _Loki_ und weitere Lords


Qulaifikation zu den Turnieren

Auf jeden Fall wird ein Turnier auf der höchsten Ebene gespielt. Für dieses qualifizieren sich die 16 Spieler mit dem besten Ranking aus der Anmeldeliste.

Für jede weitere komplette Gruppe von 16 Spielern wird ein weiteres Turnier eingerichtet, zuerst eines auf mittlerer Ebene, dann eines auf der unteren Ebene. Sollten weitere Turniere nötig werden, wird von der untersten Turnierebene her in etwa pyramidenartig aufgebaut, d.h. die meisten Turniere finden immer auf der untersten Ebene statt, die zweitmeisten auf der mittleren. Auf oberster wird jedoch immer nur ein einziges Turnier gespielt.

Bei der Aufteilung der Spieler auf Turniere der gleichen Ebene, werden diese Turniere in etwa gleich stark besetzt.

Sollte sich die Eröffnung eines tieferen Turniers aufgrund der geringen Zahl weiterer Anmeldungen nicht rechnen, kann dem eigentlichen Turnier eine weitere Runde vorgeschaltet werden, quasi als Vorrunde/Qualifikation. In diese werden die laut Setzliste niedrigst gelisteten Spieler eingesetzt.

Turnierordnung

Eine Anmeldung zu den Turnieren ist ab Turnierankündigung im zugehörigen Thread im Forum möglich.

Die Einordnung in die einzelnen Turnierebenen wird gemäß der aktuellen Lords-Open-Rrangliste vorgenommen, ersatzweise wird die aktuelle Klassik-ELO der Spieler bei Turnierstart herangezogen.

Für das Teilnehmerfeld jedes ausgetragenen Turniers werden die Top4 an die vorgesehenen Positionen des Turnierrasters gesetzt, so daß sie frühestens im Halbfinale aufeinandertreffen können. Alle weiteren Spieler werden wild in dieses Raster hineingelost.

Die Farbverteilung wird für jede Partie gelost. Einzig im Finale wird versucht, einen Farbausgleich herzustellen. Weiß bekommt derjenige Spieler, der im bisherigen Turnierverlauf weniger weniger Weißpartien gespielt hat (kampflose Partien zählen nicht!).

Durch das KO-System scheiden Progger nach ihrer Enttarnung zuverlässig aus. Derjenige, der gegen einen solchen ausgeschieden ist, kann dessen Platz in der nächsten Runde einnehmen, so diese noch nicht gespielt ist.

Auch Spieler, die sich kurzfristig aus dem Turnier zurückziehen oder zu einer Runde nicht antreten, entferntd as KO-System zuverlässig, so daß für den weiteren Turnierverlauf kein Leerlauf entsteht.

Der Pflichttermin einer Runde ist jeweils der dritte Tag des fünftägigen Rundenzeitraums, als Uhrzeit gilt jeweils 21:00 Uhr.

• Achtelfinale:   Dienstag-Samstag,    Pflichttermin Donnerstag
• Viertelfinale:  Sonntag-Donnerstag,  Pflichttermin Dienstag
• Halbfinale:     Freitag-Dienstag,    Pflichttermin Sonntag
• Finale:         Mittwoch-Sonntag,    Pflichttermin Freitag
 ⇒ Tipp: Haltet euch zum Termin eine ganze Zeitstunde zur Verfügung, falls eine Wiederholungspartie nötig wird (s. unten)
➤ Bei Ausschreibung eines Turniers können andere Termine festgesetzt werden - im Zweifel gilt der Text der Ausschreibung!

Endet eine Partie remis, ist umgehend eine zweite Partie mit vertauschten Farben zu spielen, um eine Entscheidung herbeizuführen. Endet auch die zweite Partie Remis, entscheiden sich die beiden Kontrahenten. ob sie bis zu einer Entscheidung weiterspielen, oder den Losentscheid bevorzugen - können sie sich nicht einigen, oder kommt es dauerhaft in weiteren Partien zu keiner Entscheidung, gibt es auf jeden Fall einen Losentscheid über das Fortkommen (im Finale über den Turniersieg).

Ergebnisse sind per pn oder E-Mail an den Turnierleiter zu melden.


Sollte für ein Problem im Turnierverlauf diese Turnierordnung nicht ausreichen, so steht es dem Turnierleiter frei, sie entsprechend zu erweitern, um sie dann auf diesen Fall anzuwenden.

Ranglisten

Folgende Ranglisten werden geführt:

• ewige Rangliste - enthält alle jemals bei den Lords-Open errungenen Punkte
• aktuelle Rangliste - enthält nur die Punkte eines Jahres. Nach Jahresfrist werden errungenen Punkte wieder gelöscht.
 diese Rangliste dient als Grundlage für die Zulassung zu den verschiedenen Turnierebenen wie für die Setzlisten.

Punkte für die Ranglisten werden - abhängig von Turnierebene und Turniererfolg - nach folgender Tabelle vergeben:

Turnierebene Vorrunde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Sieg
Low 10 16 24 36 54 80
Medium 15 24 36 54 81 120
Top 20 32 48 72 108 160

Nichtantreten zu Runden wird nicht mit Punkteabzug bestraft.

Spielern, denen Proggen nachgewiesen wird, werden komplett aus allen Ranglisten gelöscht. Darüberhinaus erhalten alle ihre unterlegenen Gegner nachträglich die Punktzahl, als hätten sie die Partie gewonnen. Dies gilt auch für bereits beendete, lange zurückliegende Turniere.


Derzetiger Stand der Ranglisten:


Vergangene Ausgaben der aktuellen Rangliste:


Siegerliste

Lords-Open 12/2011: Mollari Lords-Open 01/2012: OBra66