Zug zurücknehmen

Aus SchacharenaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf Schacharena.de kann man in zwei Fällen auch Züge zurücknehmen.

  1. In jeder Trainingspartie kann der Spieler rechts neben dem Brett auf den Link Züge zurücknehmen klicken. Danach wird der Gegenspieler gefragt, ob der damit einverstanden ist. Im Falle einer Zustimmung kann dieser dann nicht nur einen, sondern alle bisher gemachten Züge löschen. In der Regel wird nur der letzte Zug zurückgenommen und die Partie fortgesetzt.

  2. In einer Wertungs- E-Mail-Partie kann ein Spieler rechts neben dem Brett auf den Link Zug zurücknehmen klicken. Danach wird letzte Halbzug gelöscht und der Spieler kann den Fehler korrigieren. Da man diese Möglichkeit nur bei ungewollten Klick- und Bedienfehlern haben soll, gibt es folgende Einschränkungen:
    1. Nur 5 Sekunden nach der Zugeingabe kann ein Zug zurückgenommen werden.
    2. In jeder Partie kann diese Option nur einmal genutzt werden
    3. Hat der Gegner bereits Eventualzüge für diese Variante hinterlegt, verfällt diese Option ebenfalls

Bei Wertungspartien im Live-Play- und Blitzmodus kann ein Zug nicht zurückgenommen werden. Auf der mobilen Webseite der Schacharena muss die Zugeingabe noch einmal bestätigt werden, was die nachträgliche Zurücknahme der Züge überflüssig macht. Ist der Link Züge zurücknehmen grau, kann derzeit nichts zurückgenommen werden und ist er durchgestrichen, kann es gar nicht mehr genutzt werden.